Über Stephan Seidel

Am 4. April 1981 wurde ich in München geboren und lebe bereits seit 1990 am schönen Bodensee. Lange Zeit lebte ich in Eriskirch, seit Mai 2011, mit einem kleinen Zwischenstopp in Friedrichshafen, in Markdorf.

Beruflich bin ich derzeit als interner IT-Systemadministrator in einem mittelständischen Unternehmen in Illmensee tätig. Berufsbegleitend studiere ich an der Fernuniversität IUBH Betriebswirtschaftslehre. Ursprünglich habe ich 1999-2002 eine dreijährige Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten absolviert.

Aus meiner ersten Ehe gingen die wichtigsten Menschen in meinem Leben hervor - meine "große" Tochter (* 11.11.2012) und mein "kleiner" Sohn (* 02.07.2015).

Meine Freizeit verbringe ich sehr gerne mit meinen beiden Kindern und Familie sowie Freunden. Im stressigen Alltag sind das für mich die wichtigsten Ruhe-Oasen.

Als überzeugter Sozialdemokrat habe ich mich nach der Bundestagswahl im Jahr 2013 dazu entschlossen, selbst aktiv zu werden und in die SPD einzutreten. Das Interesse in die Politik hatte ich aber bereits weit vor der Bundestagswahl 2013, doch in Zeiten, in denen Hass, Ressentiments und Ausgrenzung an der Tagesordnung sind und zum „guten politischen“ Ton gehören, fühle ich mich persönlich dazu aufgerufen, selbst zu handeln und im Rahmen meiner Möglichkeiten entgegen zu wirken. Für mich steht an erster Stelle der Mensch und das Zusammenleben.

Im Verlaufe der Zeit innerhalb der Partei hat sich bei mir auch der Gedanke manifestiert, mich nicht „nur“ innerhalb der Partei zu engagieren, sondern mich auch für die Stadt Markdorf aktiv Politik zu machen. Ich spiele mit den Gedanken, bei den Kommunalwahlen 2019 für den Gemeinderat zu kandidieren.

Zum aktuellen Zeitpunkt übe ich folgende Funktionen innerhalb der SPD aus:

  • Stellvertretender Vorsitzender des SPD Ortsvereins in Markdorf
  • Medienreferent der SPD Bodenseekreis
Darüber hinaus bin ich in folgenden Vereinen aktiv:
 
  • Kassier im gemeinnützigen Verein Bürger für Bürger e.V. Oberteuringen sowie der daran untergliederten Teilhabeberatung der EUTB Bodenseekreis Oberschwaben
  • Mitglied im Verein Forum Demokratische Linke 21 e.V.