News & Meinungen

Ich bleibe dabei – kein Rathaus im Markdorfer Bischofsschloss

Update vom 17.06.2018: Der Südkurier hat meinen unten stehenden Text als Leserbrief in der Samstagsausgabe des Südkurier veröffentlicht. Diesen Leserbrief habe ich zusammen mit diesem Artikel an den Südkurier verschickt. Vielen Dank an den Südkurier. Originaler Beitrag vom 14.06.2018: Ich bleibe dabei – kein Rathaus im Bischofsschloss unter diesen Bedingungen! Auch ich bin nicht überrascht über diese Kosten über 18 Millionen Euro, die dieser Umbau kosten soll. Doch im Gegensatz zu Frau Sträßle (siehe Artikel im Südkurier) sehe ich keinen Mehrwert für ein Rathaus im Schloss. Die Kostenaufstellung und auch die Argumente berücksichtigen keine langfristigen Unterhaltskosten, die die Nutzung eines

Weiterlesen »

DSGVO und mein Umgang mit dem Datenschutz

Update vom 25.05.2018 Bevor heute die DSGVO in Kraft tritt habe ich noch einige Veränderungen vorgenommen, um hoffentlich final DSGVO-konform zu sein. Ich habe mir große Mühe gegeben, aber ein Restrisiko bleibt wohl immer. Folgendes habe ich auf meinen Webseiten geändert: Komplette Neufassung der Datenschutzerklärung mit Inhaltsverzeichnis. Abschaltung aller Plugins, die zu anderen Anbietern Daten versenden wollen. Darunter fallen u.a. JetPack für WordPress. Einführung eines Formulares, bei dem personenbezogene Daten beantragt werden können. Einführung eines DSGVO-konformen Cookie-Banners mit Opt-In-Verfahren. Auslagerung der Datensicherungen dieser Webseiten von Google Drive zur MagentaCLOUD der Telekom Deutschland GmbH.   Originaler Artikel vom 19.05.2018 Am 25.

Weiterlesen »

Bürgerbeteiligung schafft Vertrauen

Bürgerinnen und Bürger in politische Entscheidungen mit einzubeziehen, ist eines der für mich größten Ziele in der Kommunalpolitik. Entscheidungen von Gemeinderäten/-rätinnen haben Auswirkungen auf Bürger/innen. So manche politische Fehlentscheidung und den Unmut der Bevölkerung hätte unter Einbezug der Bürger/innen gar vermieden werden können. Die gewählten Geimeinderäte-/rätinnen entscheiden über politische Themen, sie sind von der Bevölkerung gewählt worden. An dieser Tatsache soll meines Erachtens auch nichts geändert werden, die repräsentative Demokratie in Deutschland soll erhalten bleiben. Doch damit Mitglieder des Gemeinderates ihre Entscheidung treffen können, müssen sie über das zu entscheidende politische Themenfeld umfassend informiert werden und sich eine Meinung bilden.

Weiterlesen »

Die Zukunft des öffentlichen Nahverkehrs neu denken

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) wird in vielen Kommunen, Städten oder Landkreisen stiefmütterlich behandelt. Im ÖPNV wird gekürzt, Strecken gestrichen und folglich auch Personal abgebaut, damit das ÖPNV rentabel bleibt. Darin steckt das Problem: Rentabilität. Ich sehe im ÖPNV ein Verkehrsmittel, dass in Zukunft mehr ab Bedeutung gewinnen wird. Nicht nur in großen Städten ist der ÖPNV essentiell wichtig. Junge Menschen, die noch keinen Führerschein haben oder ältere Menschen, die schlichtweg kein Fahrzeug mehr fahren dürfen oder auch jene, die sich ein Auto nicht leisten können, sind auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen. In Regionen mit geringerer Bevölkerungsdichte oder in sehr ländlichen

Weiterlesen »