Liebe/r Besucher/in!

Ich freue mich sehr, dass Sie den Weg auf meine Webseite gefunden haben. Auf diesen Seiten informiere ich Sie über mein kommunalpolitisches Engagement in der schönen Stadt Markdorf und im Bodenseekreis. Als überzeugter Sozialdemokrat gehöre ich dem Markdorfer Ortsverein der SPD an und fungiere dort seit April 2018 als stellvertretender Vorsitzender. Des Weiteren bin ich als Presse- & Medienreferent im Kreisvorstand der SPD Bodenseekreis aktiv.

Ich lebe nun seit 2011 in Markdorf und engagiere mich seit der Bundestagswahl 2013 aktiv in diesem Ortsverein. Zu meiner Überzeugung gehört, dass in all meiner politischen Ausrichtung der Mensch an erster Stelle steht. Mein Ziel ist eine gerechtere und solidarischer Gesellschaft. In den anstehenden Kommunalwahlen 2019 möchte ich mich eventuell zur Gemeinderatswahl aufstellen lassen. Unabhängig einer Kandidatur sowie vom Ausgang dieser Wahlen möchte ich mich aktiv, offen und zum Wohle aller Markdorfer/-innen in die kommunalpolitischen Themen dieser Stadt einbringen.

Ich möchte Sie auf meinen Seiten in Form eines Blogs sowie mit Newsletter auf dem Laufenden halten. Des Weiteren finden Sie mich sehr aktiv in den sozialen Medien bei Twitter, Instagram sowie Facebook. Zu jeder Zeit und zu jeder Frage stehe ich Ihnen auch gerne per E-Mail zur Verfügung. Ich freue mich über jedes Feedback, welches Sie mir entgegen bringen.

Ihr Stephan Seidel

Panel 1

Meiner Meinung nach …

Meine Gedanken zum Markdorfer Bürgerentscheid

In nicht mal einem Monat, am 16. Dezember 2018, findet der Bürgerentscheid statt, in dem die Frage geklärt wird, ob der Ratsbeschluss vom 24.07.2018 zum Umbau des Bischofschloss in eine Verwaltung, aufgehoben werden soll. Für mich ist das ein Festtag der Demokratie, ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Ich möchte hier nicht die aufkommenden Fragen klären, was bei … Weiterlesen Meine Gedanken zum Markdorfer Bürgerentscheid

Rad fahren ist eine unumgängliche Alternative

Fahrrad fahren ist eine tolle Sache. Mir macht es Spaß und meinen Kindern ebenfalls. Doch Rad fahren ist längst nicht mehr nur Freizeit, Spaß oder Sport, sondern eine gleichwertige Alternative im Straßenverkehr zum Auto. Doch in Deutschland zeigt man sich völlig unvorbereitet, gar uninteressiert, auf Radler. Nicht selten musste in Markdorf das Fahrrad meiner fünfjährigen … Weiterlesen Rad fahren ist eine unumgängliche Alternative

Panel 2

Bürgerbeteiligung

Jede Bürgerin und jeder Bürger ist unmittelbar von den meisten (großen) Entscheidungen des Gemeinderats betroffen. Sei es bei der Gestaltung der Stadt, großen Bauvorhaben oder in der Kindergarten- und Schuldentwicklung. Umso wichtiger ist es, Entscheidungen diesen Ausmaßes nicht an den Bürger/-innen vorbei zu entscheiden, sondern diese in den Entscheidungsprozess mit einzubinden.

Weiterlesen „Bürgerbeteiligung“

Panel 3

Kein Rathaus im Bischofsschloss Markdorf

Aus Überzeugung der Sinnlosigkeit und der Notwendigkeit, Markdorf in anderen Bereichen voran zu bringen, stelle ich mich strikt gegen den Umbau des Bischofsschlosses in Markdorf zu einem Rathaus. Die Kosten sind nur schwer bis nicht kalkulierbar und der Sinn erschließt sich mir nicht. Es wäre weitaus sinnvoller und wirtschaftlicher, der bestehende Rathaus-Areal in Markdorf umzugestalten und ein neues Rathaus zu errichten.

Weiterlesen „Kein Rathaus im Bischofsschloss Markdorf“

Panel 4

Bezahlbarer Wohnraum

Wohnen gehört zu den Grundbedürfnissen eines jeden Menschen. Doch nicht für jeden Mensch sind die derzeit üblichen Mieten bezahlbar. Darum müssen uns darum kümmern, damit Wohnen wieder für jeden Menschen bezahlbar wird.

Weiterlesen „Bezahlbarer Wohnraum“